Knallerbsenstrauch am Maschendrahtzaun

Das folgende Bild bot sich mir auf einem heutigen Spaziergang:

Knallerbsenstrauch am Maschendrahtzaun
Knallerbsenstrauch am Maschendrahtzaun

Wie die Zeit vergeht: Gute 20 Jahre (in Worten: Zwanzig) ist es her, seit Stefan Raab aus den beiden Begriffen Maschendrahtzaun und Knallerbsenstrauch einen Hit machte, der tatsächlich Platz 1 der Charts erreichte. Das alles aufgrund eines Einspielers in seiner damaligen Sendung „TV total“. Oft gesehen habe ich die Sendung nicht, aber der Hit blieb aufgrund seiner extravaganten Art in Erinnerung.

Wer mit dem Hit und seiner Historie vor 20 Jahren nichts anfangen kann, darf nachfolgend gerne Links besuchen, um die Gedanken nachvollziehen zu können.

Frühling 2019 – Eindrücke der Natur erleben.

Zeit zu haben, das ist ein wirklich hohes Gut. Zeit, um nicht nur den Alltag zu bestreiten (was auch immer das für jeden Einzelnen heißt), sondern um auch die Chance zu haben, neue Energie geradezu aufzusaugen.

Der Frühling ist da schon einmal eine gute Jahreszeit, wenn er mit seinen Blüten und Farben und dem vielem frischen Grün neues Leben in die Welt bringt und das Grau des Winters vertreibt.

Wenn dann der Tag sich dem Abend zuneigt und die Sonne sich am blauen Himmel zeigt, macht es viel Freude, durch die Felder zu streifen. Gestern hatte ich die Gelegenheit dazu. Es war ruhig und entspannend, nur das eine oder andere Pferd mit Reiter kreuzte meinen Weg. Und von der nahen Anhöhe hatte man über alles einen wunderbaren Überblick.

Danke für diesen guten Abend, danke für jeden neuen Tag.