Nächste Haltestelle: Rathaus

Das technische Interesse, Neugier oder die Begeisterung für Bahnen begleiten mich täglich. Vom Interesse an Flugzeugen gibt es hier schon einiges zu Lesen. Da wird es Zeit, dass auch eine ältere Begeisterung hier mal erwähnt wird.

Tram Linie 1 in Kassel, Novemver 2009
Tram Linie 1 in Kassel, Novemver 2009
2 ICE im Tunnelportal Kehrenberg-Nord (1991-2000?)
2 ICE im Tunnelportal Kehrenberg-Nord (1991-2000?)

 

 

 

 

 

 

 

In der Schule fing es an. Ein Freund in der Grundschule war begeistert von der Eisenbahn. Bei ihm zu Hause drehten Bahnen der Spurweite N ihre Runden, auf dem Weg zur Schule oder zwischendurch durften wir mit ihm Lokomotiven-Quartett spielen. Die Kombination mit meinen eigenen Interessen und die später selbst zu Hause aufgebaute H0-Bahn dürften auch mit dazu beigetragen haben, dass ich mich bis heute für Bahnen jeglicher Art interessiere.
Auch einige Besonderheiten begleiteten mich. So war ich bereits als Kind mit der Museumseisenbahn Hessencourrier unter Dampf von Kassel nach Naumburg unterwegs und ich nahm an einer Tunnel-Durchschreitung auf der Neubaustrecke Hannover-Würzburg Teil. Es war mein Geburtstag, als beim großen Fahrplanwechsel 1991 die Bahn den ICE-Verkehr fahrplanmässig aufnahm. Und die Einführung des Wochenendtickets im Nahverkehr ließ uns Jugendliche so einige Städte auf manchmal sehr spannenden Reisen erkunden. Auch das hat viel Spaß gemacht!

Auch heute habe ich über die letzten Jahre die Einführung des RegioTram-Systems in und um Kassel herum verfolgt. Mit den entsprechenden Bahnen kann man aus der Region kommend auf den normalen Bahnschienen direkt ohne Umsteigen ins Straßenbahnnetz von Kassel fahren und beispielsweise direkt auf der Königsstraße wieder aussteigen. Zur Informationsversorgung ist mir die Seite Tram-Kassel ans Herz gewachsen. Ich schaue regelmäßig vorbei.

Natürlich macht es umso mehr Spaß, selbst mit den verschiedenen Bahnen zu fahren. Ob es die Züge von Cantus im Nordosthessen-Netz sind oder die neue Tram-Generation in Kassel – ich bin eigentlich immer begeisterter Mitfahrer und neugierig, was sich verändert. Wohl dem, der keine Geschichte zum Thema von mir erzählt bekommt – wenn er/sie nicht explizit danach gefragt haben sollte.

Noch Fragen zur besten Verbindung?

%d Bloggern gefällt das: